Für die Zukunft gut gedämmt.

 Presse

 URSA veröffentlicht Nachhaltigkeitsbericht

 15.05.2017

Dämmstoffhersteller URSA hat den zweiten Nachhaltigkeitsbericht veröffentlicht. Unter dem Titel "Insulation is Energy" werden darin u. a. die wichtigsten Beiträge ​​des Unternehmens zur energieeffizienten Sanierung des europäischen Gebäudebestandes und zum verantwortungsvollen regionalen Handeln dokumentiert.

 

URSA Nachhaltigkeitsbericht

 

"Insulation is Energy" analysiert sowohl die globalen Folgen des Klimawandels als auch die zentralen Herausforderungen, denen sich Europa in den nächsten Jahren stellen muss. So verursachen Gebäude heute rund 40% der CO2-Emissionen. Hier liegt das größte Potenzial, den Energieverbrauch und CO2-Emissionen zu reduzieren. Dazu braucht es neben politischen Maßnahmen auch ein verändertes öffentliches Bewusstsein.

 

Darüber hinaus betrachtet der Nachhaltigkeitsbericht das verantwortungsvolle Handeln vor Ort – zum Wohl der Mitarbeiter und der Region. URSA produziert in 13 Werken in neun Ländern Dämmstoffe aus Mineralwolle und extrudiertem Polystyrol (XPS). Das Unternehmen hat sich bereits 2006 verpflichtet, die Arbeitssicherheit in den Werken stetig zu erhöhen. So sollen bis 2020 arbeitsbedingte Unfälle vollständig vermieden werden. Dafür werden jedes Jahr neue Maßnahmen zur Arbeitssicherheit implementiert.

 

Auch konnte in der Vergangenheit die Energieeffizienz der URSA-Werke verbessert werden. Bis Ende 2017 soll der Energieverbrauch im Produktionsbereich (im Vergleich zu 2010) um weitere 2% gesenkt werden. Damit leistet URSA europaweit einen Beitrag zum Energiesparen und zur Vermeidung von CO2-Emissionen. Zudem wurden die innovativen URSA-Dämmstoffe im letzten Jahrzehnt weiterentwickelt, zum Beispiel hinsichtlich sehr niedriger Wärmeleitfähigkeiten.

 

Abschließend werden internationale Referenzen vorgestellt. So wurden URSA-Dämmstoffe in zahlreichen Bauvorhaben in Europa und Russland eingesetzt. Nennenswert sind Kulturbauten wie das Bolschoi-Theater in Moskau oder Sportstätten wie das Warschauer Nationalstadion.

 

Der Bericht "Insulation is Energy" ist hier verfügbar.

 

>> Download der Pressemeldung (PDF) 

 

Pressekontakt:

URSA Deutschland GmbH

Fuggerstraße 1d, D-04159 Leipzig

Frau Corinna Meisel

Fon: +49 (0) 341-5211-164

Fax: +49 (0) 341-5211-109

E-Mail: corinna.meisel(at)ursa.com